Mayrhofen PanoramaBilder

Mayrhofen - unter dem Lift

Mayrhofen - Zillertal

Mayrhofen - Zillertal

Mayrhofen - Zillertal

Mayrhofen - Liftstation
Mayrhofen - Hauptstrasse
Mayrhofen - Fewo Bad

Mayrhofen - Fewo - Wohnküche

Mayrhofen - Fewo - Wohnküche / Esszimmer

Mayrhofen - Fewo - Schlafzimmer

Die Voraussetzungen für den florierenden Tourismus war der Reichtum des Zillertals an Almen, Wiesen, Wäldern, Bergen und Wasserfällen. Mit dem Aufkommen des Interesses an der Natur und dem damit verbundenen Alpinismus Mitte des 19. Jahrhunderts nahm der Fremdenverkehr ständig zu. So wurde das Zillertal zu einem der „Geburtsstätten“ des alpinen Bergsteigens – zunächst noch mit einheimischen Bergführern, bald aber entdeckten englische und deutsche Alpinisten das Zillertal für sich. Noch heute zeugen einige Schutzhütten vom damals anhebenden Bergtourismus. Die gezielte wintertouristische Erschließung des Zillertals begann 1949 mit der Errichtung eines Schleppliftes in Hintertuxs und Landersbach sowi in weiterer Folge 1953/54 mit dem Bau der Penkenbahn in Mayrhofen.

Heute gliedert sich das Zillertal in vier Ferienregionen: „Erste Ferienregion im Zillertal Fügen – Kaltenbach“ mit den Skigebieten Spieljochbahn und Ski Optimal Hochfügen – Hochzillertal, die „Zillertal Arena“ mit den Wintersportorten Zell am Ziller und Gerlos, „Mayrhofen“ mit den Skigebieten am Penken und Ahorn sowie „Tux – Finkenberg“ mit dem Gletscherskigebiet „Hintertux“.